Blog Hop - Stempelzeitkreativteam - zum Start des neuen Stampin up! Kataloges

Der Start des neuen Stampin Up! Kataloges dauert nicht mehr lang und wir vom Stempelzeitkreativteam möchten euch die Wartezeit mit unserem heutigen Blog Hop ein wenig verkürzen.



Sicherlich kommt ihr gerade von Caroline und habt schon schöne Inspirationen erhalten.

Ich zeige euch 2 Kartenwerke mit dem Stempelset "Am Seerosenteich " und den passenden Framelits " Formen Seeufer"

Beide Hintergründe der Karten sind gewischt bzw gepinselt ( mit Kosmetikpinsel ) in den Farben Pazifikblau, Calypso und Ananas


Die Schiffe sind auf schwarzem Farbkarton ausgestanzt.



Weiter geht es zur zweiten Karte... diesmal mit dem Kranich und den Grasbücheln.


Das Pinseln/Wischen hat mir sehr viel Spaß gemacht - mit einem Pinsel werden die Farben nicht so dunkel und die Farbwechsel bekommt man einfacher hin.


Ich hoffe, meine Inspirationen haben euch gefallen... und würde mich freuen, wenn ihr weiter hoppelt zu Dorothee und dem Rest vom Team - denn alle haben sich schöne Inspirationen für euch  ausgedacht.


Pfingsturlaub in der sächsischen Schweiz

Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke zeigen, die ich Pfingsten in der Sächsischen Schweiz festgehalten habe.

Zusammen mit Heidrun, Günther, Johanna und Susi teilten wir uns die Unterbringung im Elblandhaus in Rathmannsdorf - Nähe Bad Schandau.




Oben am Haus seht ihr zwei Fensterchen - da habe ich mich eingenistet und auch super gut geschlafen.

mein Blick auf die Elbe aus dem Zimmerchen

Freitag war Anreisetag... Lisa und Ralf haben auch im Elblandhaus gewohnt - in einer eigenen Wohnung - Grit, Thomas, Annett, Uwe und Kilian hatten eine Unterbringung auf der anderen Seite der Elbe - in Krippen.

Dort haben wir uns alle am Freitag abend getroffen zum gemeinsamen "Schlemmen" und mein Teller habe ich auch ratzeputz leer gegessen :-)


Der Blick vom Restaurant auf die Elbe - mit der Sonne - dankte einem für die 700 KM Fahrt.



Samstag stand dann eine Fahrt mit dem Schaufelraddampfer an, eine kleine Wanderung durch den Wald, ein Mühlenfest und abends dann gemeinsames Grillen - denn wir hatten was zu feiern.... Unsere Lisa hatte Geburtstag.

Susi hat mich erwischt, als ich vom Brötcheneinkauf zurück kam.


Gut gestärkt - wie wir dann alle waren ( die Brötchen reichten für 2 tage :-) ) ging es für uns Richtung Elbe, denn heute stand als Erstes eine Fahrt mit dem historischen Schaufelraddampfer elbabwärts auf dem Programm ( welches Kilian sich ausgedacht hat )



Im Kurort Rathen ging es dann von Bord und liefen entlang am Elbufer nach Wehlen - das waren ca 4 km.




Nach einem Mittagessen in Wehlen ging es weiter mit der Fähre rüber auf die andere Elbseite, denn wir wollten das Mühlenfest  in Schmilka besuchen.




Jetzt nicht lachen.. der Müller spielte gerade an seinem Handy :-)

Mit dem Bus sind wir dann zurück nach Bad Schandau und ins Elblandhaus, denn wir wollte noch feiern.... Unser liebe Lisa hatte an diesem schönen Tag Geburtstag .

Nun war der Samstag auch schon rum ..... geschlafen hab ich wie ein Bär.

Sonntag morgen war ich schon um 6 Uhr in der Früh wach und schaute aus dem Fenster...
Der Blick auf die Elbe war ein Träumchen.


Während die anderen noch schliefen, habe ich mich auf unsere schöne Terasse gesetzt und die Sonnenstrahlen genossen - natürlich mit der Häkelnadel in der Hand.

Die Pfingstrosen vor dem Elblandhaus mußte ich auch auf einem Foto festhalten.


Nach dem Frühstück stand dann eine Wanderung an..... also Wanderschuhe an die Füße, Rucksack gepackt und ab ging es nach Bad Schandau, wo wir mit der historischen Kirnitzschtalbahn ca 1/2 Stunde bergauf fuhren zum Lichtenhainer Wasserfall.




Von dort aus sind wir per Fuß bergauf Richtung Kuhstall marschiert... puhhhhhhhhhhh das war ein heftiger Anstieg, aber die Aussicht hat uns dann entlohnt.
Auf dem Weg hoch kamen wir an einigen dicken Bäumen vorbei, auf denen Steine dekoriert wurden - dies lies ich mir nicht nehmen und auch mein kleiner Steinhaufen schmückt jetzt diesen einen Baumstamm.



und nun zum Kuhstall....und der Blick ins Tal



einmal bitte hindurchgehen...



Nach einer kleinen Mittagspause - wir haben uns ein wenig gestärkt - ging es wieder runter zum Lichtenhainer Wasserfall



Ist das nicht ein süßes altes Toilettenhäuschen....

Damit es hier aber nicht zu lang wird, gibt es einen weiteren Bericht in den nächsten Tagen.... von unserer 12 km Wanderung und von der Festung Königstein...

Hoffe mein kleiner Einblick in die Umgebung von Bad Schandau und der sächs. Schweiz hat euch bisher gefallen....







Super Sonntag 10/2018

Mit unserer Teamaktion, dem Super Sonntag, möchten wir Euch sowohl Projektideen zeigen, als auch die Anleitungen zum Nacharbeiten zur Verfügung stellen.

Heute stellen wir euch vom Team eine Triangle Box vor - die Anleitung stammt von Monika Hamm und HIER geht es direkt zur Anleitung.
Vielen Dank für die schöne Anleitung, liebe Monika.

Bei meiner Gestaltung habe ich das neutrale Flüsterweiß mit dem neuen Stempelset "Artisan Textures" bestempelt - in den Farben Wildleder, Blütenroasa und Farngrün


Oben seht ihr die kleinen Boxen- wenn sie geöffnet sind.
Beim Schließen wird der Deckel in die Box geschoben.


Für die Deko der "Vorderseite" griff ich zum Stempelset " wunderbare Vasen" - denn dazu gibt es auch eine Handstanze "Elementstanze Vasen" , mit der man nicht nur Blumenvasen stanzen kann....


Auch hier habe ich mich für die Farben Wildleber, Farngrün und Blütenrosa entschieden.


Ich hoffe, meine kleine, einfache Inspiration gefällt euch 
Ich würde mich freuen, wenn ihr noch bei den anderen Teilnehmern vom Team vorbeischaut.

Auch dort findet ihr zauberhafte Ideen zur Gestaltung einer Triangel Box
Wir sehen uns zum Super Sonntag wieder am 03.06.2018.

An unserem Super Sonntag nehmen teil:


Das "Gänseblümchen" bleibt.....

... und das find ich super...

Denn ich liebe das "Gänseblümchen" von Stampin Up.

Zu unserem Frühlingsworkshop hatte ich diese Karte gestaltet, die von den Teilnehmern gerne nachgebastelt worden ist.

Farbkarton in Flüsterweiß als Kartenrohling - Mattung in Brombeermouse.


Den gestanzten Swirl unter dem Gänseblümchen findet ihr in den Thinlits "Wunderbar verwickelt", die auch im neuen Katalog erhalten bleiben - auch dieser ist in der Farbe Brombeermouse gestanzt.

Das Gänseblümchen ist 2 x in Flüsterweiß und 1 x Pergamentpapier ausgestanzt und mit Dimensionales übereinander geklebt.


Einfach - aber irgendwie braucht die Karte nicht mehr.... 
klar - bei mir dürfen Glitzersteinchen nie fehlen :-)

Ich hoffe meine kleine Inspiration zum Gänseblümchen gefällt euch.

Und für alle, die bei mir in der Ecke wohnen, gibt es am 23. Juni 2018 meine allererste Katalogparty, bei mir zuhause..... dann könnt ihr euch die neuen Produkte anschauen und sogar anfassen...mehr Infos dazu gibt es Anfang Juni
Also... wie sagt man heutzutage 

SAVE THE DATE !!!!!

Und nun wünsche ich euch allen ein paar schöne Pfingsttage... die ich nicht zuhause verbringen werde ... denn heute nacht geht es mit Zwischenstopp in Chemnitz - "zum Frühstück" - in die sächsische Schweiz... dort werden Lisa, Susi, Heidrun, Annett und Grit ( die Männer nehmen die Mädels auch mit ) ein super schönes Wochenende verbringen..

Drück euch alle lieb


Hochzeitskarten mit Herzen

Heute zeige ich euch die nächsten Hochzeitskarten, die am Basteltisch entstanden ist.


gemattet habe ich hier in Gold  und auch den Hintergrund habe ich in Gold gestempelt.
Schade, dass es diese Herzstanze  von SU nicht mehr zu kaufen gibt....


gemattet habe ich hier in silber und die Motive sind in Schiefergrau gestempelt.

Nun wünsche ich euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Die neuen Kataloge sind bei mir eingetroffen..... ich verschicke sie in den nächsten Tage, damit ihr in Ruhe bis zum 1. Juni schauen könnt...


Vielleicht gibt es ja noch Kreative, die auch gerne einen in der Hand halten möchten :-) 
Dann bitte einfach eine kurze Mail an mich - mit eurer Adresse und ihr bekommt einen per Post zugeschickt.


Happy Birthday

"Touches of Texture" ist ein Set von Stampin Up, welches übernommen wird in den neuen Katalog.

Anlässlich der Sweet Stampers Challenge, die heute neu startet, ist dann diese Geburtstagskarte entstanden.


die Blüten der Blume habe ich mit Absicht nicht genau "passend" gestempelt, denn ich finde auch unpassend sieht sehr ansprechend aus.


Das Set ist aufgrund der Vielzahl an verschiedenen Stempeln einfach wunderbar - es ist alles dabei, was man braucht.