Guten Rutsch ins Jahr 2017

Hallo ins Bloggerländle...

ja, heute ist der Tag.. .der Tag an dem das Jahr wechselt.. .der Tag an dem wir 2016 hinter uns lassen und das Jahr 2017 beginnen werden....

Deshalb kommt hier mein Jahresrückblick 2016.

Viel ist passiert im Jahr 2016 - von meinen Onkels mußte ich mich verabschieden.... Im Januar direkt mein Onkel Peter - der Bruder meiner Mutter - der leider seinen Schlaganfall mit einer zweiten Sepsis nicht überlebt hat... direkt der erste Schock im Jahr 2016.

Im März mußten wir hier die Entscheidung treffen unsere Fenja - die uns 14 Jahre ein treue Begleiterin war - in den Hundehimmel zu schicken.... auf einmal war sie nimmer da... keiner der mich am Abend nach der Arbeit begrüßte.. keiner mehr da zum kuscheln und schmusen... aber wir wollten sie auch nicht leiden lassen und so war es eine richtige Entscheidung, aber auch nicht einfach.

Im Juni mußte ich mich dann von meinem nächsten Onkel verabschieden - Onkel Fred. - der Schwager meiner Mutter ... dies fand ich dann gar nicht mehr so schön, denn nun habe ich nur noch die Tanten dazu.... beide Onkels in einem Jahr zu verlieren war schon hart. Die Beerdigung fand einen Tag vor meinem Geburtstag statt.

Auch an meine Schwiegermutter muß ich immer noch viel denken, die uns im September 2015 so plötzlich verlassen hat.... überall merkte ich nun während des Jahres, was sie alles für uns  getan hat, was wir nun selber in die Hand nehmen mußten... 

Krankheit hier, Aua dort... das zieht sich jetzt seit ca August hin und aber vor Weihnachten endlich die Diagnose - kein Bandscheibenvorfall... Ab Januar beginnt die Therapie mit Akkupunktur und Sport.. wir werden sehen, inwieweit es mir helfen wird.

Seit November  2016 - worüber ich bisher nicht gesprochen habe - habe ich wöchentlich Gesprächstherapie - um endlich mit meiner Vergangenheit besser umgehen zu können und auch zu lernen, damit zu leben, dass alle gegangen sind.... Ab Januar beginnen wir dann auch damit, die älteren Sachen - wie der Tod meiner Mutter und den Tod meines Mannes zu verarbeiten, die immer noch in mir schlummmern und mich teilweise doch noch sehr mitnehmen... wir werden sehen wie es weiter geht mit mir.. aber ich bin sehr guter Dinge, denn bisher taten mir die Gespräche sehr gut.

Positives gibt es leider von 2016 nicht viel zu berichten... ich habe angefangen zu stricken, was mir sehr viel Spaß macht  - es bringt mich auf andere Gedanken.

Die schönen Basteltage die ich bei lieben Freunden verbracht habe...mein spontaner Ausflug nach Stuttgart zur Andrea, meine Samstage bei Silvi, meine Basteltreffen mit Lisa... das schöne Pfingsttreffen im Ruhrpott mit den Sachsenmädels Grit, Annett und Anja und auch mit Lisa, Susi, Heidrun und Marianne, meine Stempelabende bei Sabine in Aachen, meine Tage bei Andrea und den Strickmädels aus Witten... an solchen Tagen tanke ich Kraft und es ist immer wieder lustig und total schön - man vergißt an solchen Tagen den Kummer und die Sorgen....

Im Dezember traf ich mich auf "Druck" meines Therapeuten mit einer lieben Freundin - der Birgit ... die kenn ich noch aus Kindergartenzeiten und wir hatten damals schon super viel Spaß zusammen... und es soll nicht unser einzigstes Treffen nun bleiben.. wir planen schon weitere....

und zu gutem Schluß mußte ich mit meinem Auto am letzten Mittwoch in die Werkstatt.... der Schaden am Auto übertrifft den aktuellen Marktwert.. .also "Schrott"... also muß ein neues Auto her....

Gelernt habe ich die Schönen Dinge im Leben intensiver zu genießen.... denn die braucht der Mensch

Vorgenommen habe ich mir nicht viel fürs Jahr 2017 - es kommt eh immer anders als man denkt oder man es sich wünscht...aber ich werde mit positiver Energie ins Jahr 2017 wechseln und weiterhin an mir arbeiten und kämpfen, dass ich nicht wie ein Mauerblümchen im Loch versinke... denn manchmal kann das Leben auch Schön sein !!!!!

In diesem Sinne:

Raketen schnellen über den Himmel, dahinter schimmern die Sterne hell und klar. Ich betrachte das bunte Wunder, denke an Euch und wünsche Euch ein frohes neues Jahr.

Kommentare

Elborgi hat gesagt…
Guten Rutsch ins neue Jahr- alles Gute für 2017 wünscht Dir
Elma

Danke für deine lieben Kommentare!
steinchen hat gesagt…
Hallöchen Anja,
dein Rückblick hat viele traurige Punkte gehabt, aber auch positive. Von Herzen wünsche ich dir einen guten Rutch ins neue Jahr und dass es leichter wird und viele Wünsche wahr werden werden und viele weitere positive Punkte kommen werden.
Alles Gute,
Marion
Kersten Brüggmann hat gesagt…
Liebe Anja,
ich drück dich ganz dolle....auch wenn wir uns nur virtuell kennen...so bist du doch inzwischen ein mir sehr lieb gewordener Teil meines Bloggerlebens geworden. Ich wünsche dir von Herzen, dass sich die Dinge für dich in 2017 so entwickeln, wie du es dir wünschst und wie du es brauchst.

Rutsch gut ins neue Jahr
Ganz liebe Grüße und Knuddels
Kersten
ruth..chen;-)) hat gesagt…
liebe anjalein, es gibt viele gründe das alte jahr hinter sich zu lassen....am besten, wir blicken einfach frohen mutes nach vorn....bleib, wie du bist...
liebe drückers...
ruth..chen;-))
Gudrun hat gesagt…
Ach, meine Liebe, das ist ja kein so wirklich schöner Rückblick!
Ich hoffe ganz dolle, das es dir bald besser geht und drück dich fest aus der Ferne
Ganz herzlich möchte ich mich bei dir bedanken für deine lieben Kommentare, die du immer bei mir hinterlässt
In diesem Sinne: ALLES GUTE für 2017
Knuddelgrüße Gudrun
Caro´s kreative Welt hat gesagt…
Hallo liebe Anja, bei dir war ja wirklich viel Negatives los....wirklich nicht schön. Ich finde es gut, dass du dir Hilfe geholt hast. Manchmal ist das wirklich nötig.
Für das neue Jahr wünsche ich dir nur das Allerbeste.
Sei lieb gegrüßt!
Carola
Sajung hat gesagt…
Einen guten Rutsch ins neue Jahr, liebe Anja.
Möge 2017 voller schöner Glücksmomente sein.
LG Sabine

Silvis Kreativstube hat gesagt…
Hallo liebe Anja,

dein Jahresrückblick berührt mich sehr. Mir kommen beim lesen die Tränen. Ich weiß wie schwer das Jahr für dich gewesen ist. Wir haben ja bei unseren Basteltreffen oft geredet. Ich habe ein schlechtes Gewissen das ich unser Treffen im Dezember absagen musste. Ich hätte gerne mit dir gebastelt. Leider ging es mir zu der Zeit gar nicht gut wegen der großen Sorgen um die Zwillinge. Im neuen Jahr werden wir uns auf alle Fälle wieder zum basteln treffen. Du bist so ein liebenswerter Mensch und es tut mir weh das du so viel trauriges erleben musstest. Ein schlimmes Jahr liegt hinter uns und ich bin sicher das neue Jahr wird uns wieder viel schönes bereit halten. Du weißt ja am Ende des Tunnels gibt es immer ein Licht. Wir müssen immer wieder positiv nach vorn schauen. Ich wünsche dir einen guten Start in das neue Jahr.
Fühlt dich ganz feste gedrückt Süße. Ganz liebe Knuddelgrüsse herzlichst Silvi
gritigrit hat gesagt…
Liebe Anja, ich würde dich jetzt so gerne in den Arm nehmen und richtig dolle drücken! Leider bin ich zu weit weg. Sei ganz lieb virtuell gedrückt und ich wünsche dir viel Kraft auf deinen Wegen und lass dich von Rückschlägen nicht zurückwerfen! Immer Kopf hoch und Kraft schöpfen aus allen positiven kreativen Momenten! Und danke für deine Fern-Strick-Hilfe :-* Liebe Grüße aus Chemnitz - Grit
JJK Kreativ hat gesagt…
Liebe Anja,
tja, wir reichen uns sie Hände und machen drei Kreuze, dass 2016 vorbei ist... leider kann man nicht immer wirklich behaupten es kann nur besser werden, da man nicht genau weiß, ob nicht wirklich weitere Katastrophen hinter irgendwelchen Ecken warten... also hoffen wir, dass wir mit den Herausforderungen umgehen können und nach kurzem oder längerem Einknicken wieder aufstehen... humpeln und weiter laufen.

Für die Gesprächstherapie wünsche ich dir Kraft und hoffe du hast einen besseren Therapeuten gefunden als ich damals... meine konntest du in die Tonne kloppen.... egal... kann ich auch gut allein.

Ich wünsche Dir weiter viel Freunde (schade, dass ich soweit weg bin), um mit dir zu lachen, zu albern, zu basteln und Sch... zu bauen....

Ganz liebe Grüße und viele gute Wünsche für 2017 wünscht Jacky